Valeska Schalk


Ich wurde 1974 in Heilbronn geboren und schon als kleines Mädchen wollte ich Tierärztin werden. Deshalb habe ich direkt nach dem Abitur als       Au-pair in den USA bei einer Tierarztfamilie gearbeitet und in deren Praxis geholfen. Der Wunsch Tierärztin zu werden, wurde dadurch immer stärker.

 


Nach meinem Studium in Berlin und Gießen habe ich 2001 meinen Abschluss gemacht und in verschiedenen Gemischt- und Kleintierpraxen gearbeitet. Seit 2005 habe ich als selbstständige Vertretungstierärztin bundesweit landwirtschaftliche Nutztiere, Pferde und vor allem Hunde und Katzen behandelt. Dadurch konnte ich viele verschiedene Praxisformen kennenlernen und eigene Vorstellungen entwickeln. 

Im Oktober 2010 habe ich mich in Putzbrunn mit einer eigenen Kleintierpraxis niedergelassen. Es ist mir sehr wichtig als „Haustierärztin“ die erste Anlaufstelle für Fragen aller Art rund um Ihr Haustier zu sein. Sie ausführlich über Vorsorge, Erkrankungen, Behandlungsmöglichkeiten und Therapien zu informieren, ist die Grundlage für eine optimale Versorgung Ihrer vierbeinigen Familienmitglieder.

 


In den Räumen meiner Praxis finden sie auch die Goldschmiede-Werkstatt meiner Schwägerin Christine Zock. Diese ungewöhnliche Kombination hat sich sehr bewährt und verschönert vor allem das Wartezimmer. Mein Mann und ich wohnen mit unserem Sohn und unserem Hund in Waldperlach.









Luna–Rubina Kröger, Tiermedizinische Fachangestellte




Darf ich mich vorstellen? Ich heiße Luna–Rubina Kröger und wurde 1995 in Augsburg geboren.  Ich wuchs in einem kleinen Dorf in der Nähe von Friedberg bei Augsburg auf und besuchte die freie Waldorfschule in Augsburg, die ich 2014 mit dem Abitur abschloss. Da ich mit Tieren aufgewachsen bin und diese von klein auf fest in mein Herz geschlossen habe, machte ich direkt nach dem Abitur die Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten in einer Kleintierpraxis in Hochzoll. Dort haben es mir nebst den kleinen Patienten besonders die Wildvögel angetan. Seither pflege und päpple ich Vögel aller Art und ziehe auch immer wieder Jungvögel auf.

In meiner Freizeit gehe ich gerne Reiten, Kutsche fahren und widme mich dem mittelalterlichem Lagerleben.

Schon in der Schulzeit weckte die Homöopathie mein Interesse, daher freue ich mich, seit Januar 2018 das Team der Tierarztpraxis Schalk verstärken, und meine Kenntnisse in der Homöopathie vertiefen zu dürfen.

Neben meiner Tätigkeit in der Tierarztpraxis absolviere ich die Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin mit dem Zusatz der Dornmethode für die kleinen und großen  Patienten.